themoneygirl

    vom Fast Fashion Wahn zur finanziellen Freiheit

    2. Status quo ermitteln

    Nachdem du dich jetzt nun in die Grundbegriffe der Börse eingelesen hast, können wir zum nächsten Schritt übergehen – deinem finanziellen Status quo. Das bedeutet du durchleuchtest für dich nun ganz genau, wie du finanziell aufgestellt bist. Welche Einnahmen und Ausgaben hast du? Hast du Rücklagen oder vielleicht sogar Schulden? Und könntest du an der einen oder anderen Ecke noch etwas mehr sparen oder sogar dein Einkommen erhöhen? Zur Unterstützung habe ich dir hier mal die wichtigsten Blogbeiträge zu diesen Themen zusammengefasst.

    Warum ist ein Haushaltsbuch der Hammer?

    Stell dir vor es gäbe ein kostenloses Tool, das auf einen Schlag all deine finanziellen Sorgen aus dem Weg räumen … weiterlesen

    Wozu brauche ich einen Notgroschen?

    Bevor du anfängst dein ganzes gespartes und auch zukünftiges Geld in irgendeiner Art anzulegen, solltest du dir … weiterlesen

    Gute Schulden vs. schlechte Schulden

    Waaaaas? Man kann Schulden in gut und schlecht unterteilen? Früher habe ich über Schulden gar nicht weiter nachgedacht, … weiterlesen

     

    Sollte ich trotz Schulden in ETFs investieren?

    Bevor du dich mit dem ganzen Thema sparen, anlegen und Schulden abbauen beschäftigst, solltest du als erstes eine … weiterlesen

    Die 10 bsten Tipps zum Sparen

    Es gibt zwei Schrauben, an denen du drehen kannst, wenn es darum geht, ein Vermögen aufzubauen. Zum einen sind … weiterlesen

    Wie sollte meine Kontostruktur aufgebaut sein?

    Es soll ja Menschen geben, die ihr gesamtes Geld auf einem einzigen Konto horten. Bestes Beispiel: mein Mann. Bis vor … weiterlesen

    Wie ermittle ich meinen Sparbetrag?

    Um endlich mal den Überblick über meine Ausgaben zu bekommen, habe ich eine Übersicht für meine Fixkosten, also … weiterlesen

    Alles erledigt?

    Du hast dir alle Blogartikel durchgelesen und vielleicht sogar noch etwas nebenher recherchiert? Sehr gut! Dann kann es ja jetzt weitergehen mit Schritt drei – deinen Zielen.

    Alles in einem Buch

    vom Fast Fashion Wahn zur finanziellen Freiheit

    Du wünscht dir eine kompakte Anleitung, in der dir Schritt für Schritt erklärt wird, wie du deine Finanzen selbst in die Hand nehmen kannst? Dann ist mein Buch: „Vom Fast Fashion Wahn zur finanziellen Freiheit“ genau das Richtige für dich. Hier erkläre ich dir nicht nur alle wichtigen Begriffe von Aktie bis Zinsen, sondern auch, wie du dein Portfolio zusammenstellst und deine ertsen ETF kaufst. Klingt gut? Dann lass uns direkt loslegen.

    Sind deine Finanzen für dich ein Buch mit sieben Siegeln?

    Du bist nicht allein! Gern unterstütze ich dich.

    Du willst regelmäßig über neue Blogeinträge informiert und zu Themen rund ums Sparen und Anlegen inspiriert und motiviert werden? Dann melde dich hier zu meinem kostenlosen Newsletter an!