Cryptopia 2022: Erweitere dein Wissen über Kryptowährungen und Blockchain

Cryptopia 2022: Erweitere dein Wissen über Kryptowährungen und Blockchain

“Bah! Humbug!” – diese oder gleichartige Worte werden häufig von Skeptikern gegenüber Kryptowährungen verwendet. Ähnlich, wie Ebenezer Scrooge mit Fest der Liebe nichts am Hut hat, begegnen Zweifler dem digitalen Geld. Nun ist Weihnachten schon eine ganze Weile vorbei. Das neue Jahr hat begonnen und es wird Zeit sich neuen Dingen zu öffnen. 

Dabei sind Bitcoin und Co. schon lange nicht mehr nur ein Trend. Wenn du dich schon immer mal mehr mit den Themen Kryptowährungen und Blockchain auseinandersetzen wolltest, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen. Auf der kostenlosen Cryptopia 2022 erfährst du alles, was du Play2Earn, IDOs, NFTs, DeFi und die dazu passenden Investment-Strategien schon immer wissen wolltest.

Wie, wann und wo findet die Cryptopia 2022 statt?

Bevor ich dir noch ein bisschen mehr zu den Optionen dieser innovationen Investitionsmöglichkeiten erzähle, möchte ich dir schnell die Eckdaten für die Cryptopia 2022 an die Hand geben.

Zunächst einmal: die Teilnahme ist komplett KOSTENLOS. 

Start ist der 21.01.22 um 12:00 Uhr und die letzte Veranstaltung findet am Abende des 23.01.22 statt.

Du bekommst dabei nicht nur die Gelegenheit an mehr als 17 Live-Workshops und Webinaren teilzunehmen, bei denen du all deine Frage stellen kannst, sondern du kannst dich zudem mit den über 10.000 Teilnehmern vernetzen und austauschen.

Zudem bekommst du zwei Boni im Wert von 219 EURO:

  1. Das Buch “Cryptopia” von Maximilian Koch (Frugalist und Freiheitsexperte)
  2. Einen kompletten Videokurs zum Thema: “Bitcoin + Krypto einfach verstehen, investieren und sichern”

Mit diesen beiden Geschenken gelingt dir der Start in Krypto problemlos.

Die Cryptopia 2022 ist ein Online-Event. Du kannst also alle Vorträge bequem von zu Hause aus verfolgen. Ich und einige meiner Kollegen aus dem Geldhelden-Team werden dich durch die Veranstaltungen führen.

Du bist eher der passive ETF-Investor. Ist die Cryptopia für dich geeignet?

Wenn du nun immer noch mit dir haderst und überlegst, ob du an den Webinaren teilnimmst, dann möchte ich dir dazu zwei Gedanken mit auf den Weg geben:

Ich predige ja immer, dass du dir ein solides ETF-Portfolio aufbauen sollst, um so für den Fall der Fälle abgesichert zu sein und für deine Rente vorzusorgen. Und jetzt komme ich dir hier mit Kryptowährungen? Ja, denn diese beiden Dinge schließen sich nicht gegenseitig aus. Ich selbst habe meine automatisierten ETF-Sparpläne, die jeden im gleichen Rhythmus ablaufen. Zusätzlich investiere ich jedoch in Kryptowährungen, bin gerade dabei einen Helium Miner zu installieren und interessiere mich für Optionshandel und Lego. 

Ich erweitere damit meinen Horizont und stelle mich generell bei meinem Vermögensaufbau breiter auf. Das mache ich nicht, weil ein vollständig selbstlaufendes ETF-Portfolio so langweilig ist, sondern, weil ich gern neue Wege der Geldanlage testen und für mich ausprobieren möchte. Dabei geht es mir nicht darum über Nacht Millionärin zu werden. 

Die Geldsummen, die ich dabei in die Hand nehme, liegen, gemessen an unserem gesamten Nettovermögen, im einstelligen Bereich. Ich gehe damit nur das Maß an Risiko ein, das ich bereit bin zu tragen. Dabei muss ich immer an einen Satz denken, den Vincent Willkomm einmal in einem Interview gesagt hat: Man muss auch mal ein gewisses Risiko beim Investieren eingehen.

Vincent Willkomm ist selbst Selfmade Millionär, allerdings nicht mit einer grandiosen Start-up-Idee, die den Markt auf den Kopf gestellt hat oder einem dicken Erbe, sondern mit seinem Angestellten-Gehalt. Ja, du hast richtig gelesen. Vincent ist seit 28 Jahren beim gleichen Arbeitgeber als Techniker angestellt. Und wie hat er es geschafft, dass er mittlerweile fast an der zweiten Million kratzt?

Eines seiner Geheimnisse lautet: Kontinuität. Durch das kontinuierliche Generieren von Einnahmen und das ständige Investieren, hat er es geschafft, sich ein stattliches Vermögen aufzubauen. Hat man erst einmal die Basis gelegt, sollte man jedoch einen Faktor bei der Kapitalvermehrung nicht außer Acht lassen: die Risikobereitschaft. 

Dabei kann man auch mal ins Klo greifen. So ist es Vincent ergangen, als er 200.000 EURO verloren hat. Nach hinten raus hat er jedoch die Ziele erreicht, die er sich immer erträumt hat und noch viel mehr. Damit du nicht so viel Lehrgeld bezahlen musst, kannst du dir das Wissen kostenlos auf der Cryptopia 2022 aneignen. 

Vom Anfänger bis zum Experten: auf der Cryptopia findet jeder, was er sucht

Nachdem ich und meine Geldhelden-Teamkollegen das Event am 21.01.22 um 12 Uhr eröffnet haben, starten wir mit einem grundlegenden Thema, ohne das Krypto für dich als Privatanleger kaum funktioniert: deine erste Wallet. 

Deine, zu Deutsch “Brieftasche” kann ein digitaler oder analoger Ablageort sein, an dem du deine gekauften Kryptowährungen aufbewahren kannst. Was der Unterschied zwischen einer Hot und einer Cold Wallet ist, erklären dir Jana Schmidt und Sophie Friedrich im Workshop: “Deine erste Wallet & co(ins) - so geht’s” ab 14 Uhr.

Deine, zu Deutsch “Brieftasche” kann ein digitaler oder analoger Ablageort sein, an dem du deine gekauften Kryptowährungen aufbewahren kannst. Was der Unterschied zwischen einer Hot und einer Cold Wallet ist, erklären dir Jana Schmidt und Sophie Friedrich im Workshop: “Deine erste Wallet & co(ins) – so geht’s” ab 14 Uhr.

Dass die Investition in den Krypto-Markt mit Risiken verbunden sein kann, habe ich ja bereits weiter oben erwähnt. Ein Risiko ist ein mit einem Vorhaben verbundenes Wagnis, das möglicherweise einen negativen Ausgang haben und zu Verlusten führen kann. Um dir ein umfängliches Bild darüber zu verschaffen, solltest du Bernard Kaplanians Vortrag zu “Risiken des Krypto-Markts” auf keinen Fall verpassen.

Christoph Neuwirth am Freitag ab 18 Uhr in seinem Live-Webinar “Kryptowährungen handeln mit der technischen Analyse: eine Einführung”.

Bei der technischen Analyse werden historische Kursverläufe untersucht, um zukünftige Werte zu prognostizieren. Die Grundlage dieser Analyse ist immer das Kurschart. Daher spricht man auch häufig von Chartanalyse. Was normalerweise bei klassischen Finanzinstrumenten Anwendung findet, lässt sich ebenso auf Kryptowährungen übertragen. Wie? Das zeigt dir Christoph Neuwirth am Freitag ab 18 Uhr in seinem Live-Webinar “Kryptowährungen handeln mit der technischen Analyse: eine Einführung”.

Mit einer Inflationsrate von über 5 Prozent verabschiedeten wir das vergangene Jahr 2021. Damit stiegen die Verbraucherpreise auf ein neues Rekordhoch und das Geld, das du auf dem Sparbuch oder Girokonto zu liegen hast, wird von Tag zu Tag weniger. Halt, stopp! Lässt sich da nichts machen? Ob “Kryptowährungen der perfekte Schutz vor Inflation und Geldvermehrung” sind, erfährst du in dem gleichnamigen Vortrag von Thomas Pallad.

Santiago Sabater greift dir gern unter die Arme und wird in seinem Webinar “Dezentrale Aktien - einfach erklärt” alle deine Fragen beantworten.

Wenn bis hierhin noch nichts für dich dabei war, was ich mir fast nicht vorstellen kann, dann folge mir gern in den zweiten Tag der Cryptopia 2022. dTokens, DeFiChain, DFI, Liquidity Mining und Cake Defi (Achtung: kein Kuchen) wie wahllos zusammengewürfelter Buchstabensalat? Macht nichts. Santiago Sabater greift dir gern unter die Arme und wird in seinem Webinar “Dezentrale Aktien – einfach erklärt” alle deine Fragen beantworten.

Zocken und dabei Geld verdienen? Das soll gehen? Klingt eher wie ein Märchen! Tja, manchmal werden Märchen wahr. Den Trend innerhalb eines Spieles bestimmte Items gegen “normale” Bezahlung zu erhalten, gibt es schon lange. Jedoch haben diese Gegenstände nie wirklich dir gehört. Das ändert sich nun. Die genauen Funktionsweisen erläutert dir NFT Crypto Games in “Play-to-Earn Games auf der Blockchain”.

Wie man es schafft einen eigenen Token zu etablieren? Das kann ich dir im Detail auch nicht genau sagen. Ich sehe nur, dass es funktioniert. Wenn du mehr dazu wissen willst, solltest du den Vortrag von Marco Lachmann-Anke & Nik Bender auf keinen Fall verpassen. Marco, der Gründer von MoneyHeros, erklärt dir, welches Konzept hinter dem MoneyHero Token steht.

Wie man es schafft einen eigenen Token zu etablieren? Das kann ich dir im Detail auch nicht genau sagen. Ich sehe nur, dass es funktioniert. Wenn du mehr dazu wissen willst, solltest du den Vortrag von Marco Lachmann-Anke & Nik Bender auf keinen Fall verpassen. Marco, der Gründer von MoneyHeros, erklärt dir, welches Konzept hinter dem MoneyHero Token steht.

Mit dem Traum der Bereitstellung des weltweit ersten drahtlosen Peer-to-Peer Netzwerkes gründete Shawn Fanning 2013 Helium. Ziel ist es die Kommunikation zwischen vernetzten Geräten zu vereinfachen. Wie das in der Praxis aussieht und du damit auch noch Geld verdienen kannst, erklärt dir Kevin Ossenbrück in seinem Live-Webinar zum Thema “Helium Mining”. Und ja, Shawn Fanning ist der Typ, der damals Napster gegründet hat. 

“Liquidity Mining, DEX und Impermanent endlich richtig verstehen” kannst, demonstriert dir Ruben Mayer um 12 Uhr am dritten Tag der Cryptopia 2022.

Auf einer dezentralen Börse (DEX) Profit zu erwirtschaften, indem du Kryptowährungen in einen Pool investierst und diese der dezentralen Börse zur Verfügung stellst, klingt spannend? Ist es auch! Wie du “Liquidity Mining, DEX und Impermanent endlich richtig verstehen” kannst, demonstriert dir Ruben Mayer um 12 Uhr am dritten Tag der Cryptopia 2022.

Wenn ich Menschen aus der Generation meiner Oma spreche, sagen diese immer nur, in was für schlechten Zeiten wir leben. Dabei haben diese sogar als Kinder den zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit mitgemacht. Natürlich steht auch unsere Generation vor enormen Herausforderungen, dennoch ist nicht alles so schwarz, wie es manchmal gemalt wird. Wie du unter anderem Vom größten Wohlstandswachstum der Geschichte profitieren” kannst, zeigt dir Holger Malz in seinem gleich lautendem Workshop.

Experte für den frugalistischen Lebensstil Maximilian Alexander Koch ein umfangreiches Live-Webinar mit dem Titel: “System B(itcoin) - Die erste Währung, die unser Vertrauen verdient”

Kaum etwas passt besser zusammen, als Frugalismus und Investieren. Wenn du wissen willst, wie du die finanzielle Freiheit und Bitcoin miteinander verbinden kannst, solltest dir am Sonntag (23.01.22) zwischen 16 und 17 Uhr nichts vornehmen. Da wird unser Experte für den frugalistischen Lebensstil Maximilian Alexander Koch ein umfangreiches Live-Webinar mit dem Titel: “System B(itcoin) – Die erste Währung, die unser Vertrauen verdient” halten.

Nicht nur in deinem Portfolio solltest du Diversifikation anstreben, sondern auch auf deinem Weg in die finanzielle Freiheit. So zeigen dir Allan Bittner und Patrick Furnter in ihrem Workshop “ Finanzielle Freiheit mit HEX.com”, wie du per “Skating” weitere passive Einkommensströme erwirtschaften kannst. 

Andre Lionel Thöne zeigen, wie es möglich ist mit NFTs erfolg(REICH) zu sein und wie er es geschafft hat mit nur 600 EURO über 197.000 EURO zu verdienen!

Das Beste kommt zum Schluss. Das Sahnehäubchen haben wir uns für den Sonntagabend aufgehoben. Da wird uns nämlich Andre Lionel Thöne zeigen, wie es möglich ist mit NFTs erfolg(REICH) zu sein und wie er es geschafft hat mit nur 600 EURO über 197.000 EURO zu verdienen! Spätestens seitdem Spotify in seinen individuellen Jahresrückblick den Begriff NFT erwähnt hat, wissen wir wohl alles, dass da etwas Großes im Gange ist. 

Nachdem bei Christie’s und Sotheby’s bereits Millionen über den Tisch gewandert sind, haben sich Marken wie Nike, adidas sowie Promis dazu entschlossen auf den Zug mit aufzuspringen. Es lohnt sich definitiv einmal reinzuschauen und, wenn du dann auf der nächsten Party nur allen endlich erklären kannst, was ein NFT ist.

Inhalte werden geladen

Jessi

Hallo, mein Name ist Jessi. Ich bin 31 Jahre alt und lebe in Berlin. Mein Weg führte mich von der Kaufsucht hin zur erfolgreichen Anlegerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.